Sturmbringer

MMO - Spielergemeinschaft seit 2002
Aktuelle Zeit: Mo 23. Apr 2018, 08:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: freezes und disconnects etc.
BeitragVerfasst: Sa 19. Feb 2005, 17:16 
Offline
Lebende Foren Legende

Registriert: Mo 15. Apr 2002, 22:49
Beiträge: 1570
Hier mal eine Sammlung von nützlichen Tipps zu freezes, disconnects und connect-problemen, bitte erweitern um weitere gute Ratschläge.

1. basics:

1.1 keine fragmentierte oder fehlerhafte Festplatte

1.2 keine überhitzung von cpu etc.

1.3 kein powermanagement von netzwerkkarte, festplatte ..

1.4 aktuelle sound-, video- und netzwerk-treiber (bei dsl) und aktuelles directx installieren:
treiberversions-info: http://www.blizzard.com/support/wow/?id=agi0371p
treiberherstellerliste: http://www.blizzard.com/support/wow/?id=mgi0369p

2.1 häufige disconnects:
2.1.1 firewall anpassen, ports forwarden

basics: http://www.blizzard.com/support/wow/?id=aww0790p

routers/firewalls: http://www.blizzard.com/support/wow/?id=aww01154p

2.1.2 system -> hardware -> netzwerkkarte -> erweitert: "media type" auf "100 mbit vollduplex" fest einstellen

2.1.3 weiteres: http://www.blizzard.com/support/wow/?id=aww01686p

2.2. ... beim quest-abgeben:
http://www.blizzard.com/support/wow/?id=aww01679p

2.3.... andere chars sind "unknown entitiies" (bastra hatt das 1x):
http://www.blizzard.com/support/wow/?id=aww0834p

3. probleme mit freezes und bei nicht beendeten ladescreens (porten, zeppeln, instances ) :

3.1 system -> hardware -> netzwerkkarte -> erweitert: alles was "prüfsummen" oder checksummen enthält, abstellen
3.2. keine übertaktung, speichersetting im bios auf "detect by spd" oder "optimal/normal" stellen, nicht auf "turbo" oder sonstige hyper-einstellungen
3.3. spiel neu installieren
3.4. interface ordner löschen (cosmos ade) :(
3.5. wdb und wtf ordner löschen (jedes mal alles neu einstellen :( )
3.6 arbeitsspeicher auf fehler testen: http://www.memtest86.com/ sonst reihenfolge der module ändern oder tauschen/ersetzen, falls was defekt ist

--

mein problem (stets freeze bei 100% von jedem ladescreen) wurde durch bios settings runterdrehen und durch wechsel auf andere netzwerkkarte für dsl gelöst, da bei der neuen die checksum-optionen überhaupt erst einstellbar waren.

_________________
WoW (Gorgonnash) ->
... Delbeath, Mage, Tailor 375 Enchant 375
... Jael, Priestess, Tailor 375 Enchant 300
... Raekmon, Rogue
... Daerdre, Warrior 6x, Axe 300
... Maelrith, Warlock 6x, Alchemy 375
... Braen, Hunter 60


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: freezes und disconnects etc.
BeitragVerfasst: Do 24. Feb 2005, 12:55 
Offline
Sturmbringer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Feb 2003, 00:27
Beiträge: 1644
Mein Problem (regelmäßige Freezes an bestimmten Stellen) war offensichtlich auf eine Imkompatibilität meiner guten alten GeForce 4 Ti Grafikkarte und WoW zurückzuführen. Die Installation der Beta-GraKa-Treiber (obwohl nicht Windows-zertifiziert 8o ) hat bei mir und anderen geholfen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: freezes und disconnects etc.
BeitragVerfasst: Do 24. Feb 2005, 13:28 
Offline
Newbie

Registriert: Mi 23. Feb 2005, 10:04
Beiträge: 3
Zitat:
Original von Hrothgaard
1.1 keine defragmentierte oder fehlerhafte Festplatte



Hihi, also ich meine es müsste heißen:

Keine fragmentierte Festplatte, da defragmentieren der Vorgang ist, um diverse Dateifragmente wieder zusammenzufügen :-)

Gruß Mendragil


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: freezes und disconnects etc.
BeitragVerfasst: Do 24. Feb 2005, 14:50 
Offline
Lebende Foren Legende

Registriert: Mo 15. Apr 2002, 22:49
Beiträge: 1570
hehe, natürlich.

danke

_________________
WoW (Gorgonnash) ->
... Delbeath, Mage, Tailor 375 Enchant 375
... Jael, Priestess, Tailor 375 Enchant 300
... Raekmon, Rogue
... Daerdre, Warrior 6x, Axe 300
... Maelrith, Warlock 6x, Alchemy 375
... Braen, Hunter 60


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freezes und disconnects etc.
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2009, 00:15 
Offline
Foren Ass

Registriert: Di 11. Aug 2009, 17:43
Beiträge: 77
Hrothgaard hat geschrieben:
1.1 keine fragmentierte oder fehlerhafte Festplatte


Ausser längeren Ladezeiten sollte eine fragmentierte Festplatte eigentlich keine Probleme machen. Wer trotzdem seine Platte defragmentieren will, kann entweder die Windows-Bordmittel benutzen (Rechtsklick auf die Festplatte auf der WoW liegt -> Eigenschaften -> Karteireiter "Tools" -> Knopf "Jetzt defragmentieren") oder ein anderes Programm wie z.B. [url=http://"http://www.computerbase.de/downloads/software/systemprogramme/festplatten/oo_defrag/"]O&O Defrag[/url] benutzen.
Um die Festplatte auf Fehler zu überprüfen empfehle ich [url=http://"http://www.hdtune.com/"]HDTune[/url]. Sollte die Platte fehlerhafte Sektoren enthalten, alle wichtigen Daten sichern und die Platte austauschen.



Hrothgaard hat geschrieben:
1.2 keine überhitzung von cpu etc.

Zuerst einmal muss man wissen, welchen Prozessor man in seinem Rechner hat. Wer das nicht weiss, kann sich mit [url=http://"http://www.computerbase.de/downloads/software/systemueberwachung/cpu-z/"]CPU-Z[/url] neben vielen anderen Informationen Hersteller und Modell seines Prozessors anzeigen lassen.
Wenn ihr einen Intel-Prozessor habt könnt ihr recht einfach mit dem Tool [url=http://"http://www.computerbase.de/downloads/software/systemueberwachung/core_temp/"]CoreTemp[/url] die Temperatur überwachen. Die genaue Höchsttemperatur für euren Prozessor könnt ihr im [url=http://"http://processorfinder.intel.com/"]Intel Processorfinder[/url] nachschlagen.
Da CoreTemp bist jetzt keine ausgereifte Unterstützung für AMD-Prozessoren bietet, sollten AMD-Besitzer auf [url=http://"http://www.computerbase.de/downloads/software/systemueberwachung/speedfan/"]Speedfan[/url] ausweichen. Die zulässigen Höchsttemperaturen findet man auf [url=http://"http://products.amd.com/en-us/DesktopCPUResult.aspx"]AMD's Prozessorvergleich[/url].
Prinzipiell gilt, Temperaturen bis 60°C sind akzeptabel, alles darüber kann zu Problemen führen. Denkt auch daran, dass die Temperatur der einzelnen Komponenten von der Umgebungstemperatur abhängt. Wer also im Winter bei 22°C Raumtemperatur knapp an der Höchsttemperatur ist, der wird im Sommer bei 30°C Raumtemperatur höchstwahrscheinlich Probleme kriegen.

Die zweite große Wärmequelle in einem Computer neben dem Prozessor ist die Grafikkarte. Wenn die Grafikkarte überhitzt macht sich das meistens dadurch bemerkbar, dass das Bild entweder einfriert oder Artefakte bildet. Mit Artefakten sind alle möglichen Bildfehler von bunten Streifen über durchsichtige Polygone und Texturfehler bis hin zu falschen Farben gemeint. Die Temperatur der Grafikkarte lässt sich mit [url=http://"http://www.computerbase.de/downloads/software/systemueberwachung/gpu-z/"]GPU-Z[/url] (nicht verwechseln mit CPU-Z) überwachen.
Grafikkarten sind etwas robuster als Prozessoren und vertragen daher Temperaturen bis zu 100°C. Wenn ihr also euer Essen aufwärmen wollt und zu faul seid in die Küche zu laufen könnt, wisst ihr jetzt ja worauf ihr kochen könnt ;)

Sollte eine eurer Komponenten tatsächlich überhitzen, gilt der erste Blick dem Inneren eures Gehäuses. Temperaturprobleme werden meistens durch angesammelten Staub und Haare (besonders Katzenhaare) verursacht. Entfernt also vorsichtig mit einem Staubsauger oder einer Dose Druckluft den Staub von allen Lüftern und Kühlkörpern. Wenn ihr den Computer danach anschaltet, achtet darauf, dass sich alle Lüfter drehen. Einige Lüfter laufen erst nach ein paar Sekunden an. Sie sind dann wahrscheinlich an einer Lüftersteuerung angeschlossen. Solang die Lüfter danach regelmäßig laufen ist das kein Grund zur Beunruhigung.
Wenn trotz erfolgter Reinigung und drehender Lüfter immer noch Teile überhitzen, dann sollte ein Fachmann ran. Wer selber Fachmann ist, der kann natürlich auch selber ran ;)


Hrothgaard hat geschrieben:
2.1.2 system -> hardware -> netzwerkkarte -> erweitert: "media type" auf "100 mbit vollduplex" fest einstellen
3.1 system -> hardware -> netzwerkkarte -> erweitert: alles was "prüfsummen" oder checksummen enthält, abstellen


Zusätzlich kann es noch helfen, IPv6 zu deaktivieren (Systemsteuerung -> Netzwerkverbindungen -> LAN-Verbindung -> Häkchen bei "Internetprotokoll Version 6 (TCP/IPv6)" entfernen). Es kann sein, dass ihr mehrere LAN-Verbindungen angezeigt bekommt. In dem Fall solltet ihr bei allen, die als aktiv markiert sind, IPv6 deaktivieren.

_________________
everything not related to elephants is irrelephant


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freezes und disconnects etc.
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2009, 08:43 
Offline
Sturmbringer

Registriert: So 8. Feb 2009, 12:31
Beiträge: 219
Mendragil hat geschrieben:
Zitat:
Original von Hrothgaard
1.1 keine defragmentierte oder fehlerhafte Festplatte



Hihi, also ich meine es müsste heißen:

Keine fragmentierte Festplatte, da defragmentieren der Vorgang ist, um diverse Dateifragmente wieder zusammenzufügen :-)

Gruß Mendragil


Also ist das gut wenn meine Festplatte fragmentiert ist ? Dachte immer es ist gut wenn sie nicht fehlerhaft und (nicht nicht) defragmentiert ist. (Doppelte verneinung und so...)  :D

/edit: lol sehe gerade das der Thread schon 4 Jahre alt ist :D

_________________
Kinajo (80) - Tanalas (80) - Vulmon (80) - Kramgor (60) - Solkos (47) - Artega (20)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freezes und disconnects etc.
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2009, 09:14 
Offline
Sturmbringer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Apr 2003, 14:36
Beiträge: 2484
Und warum gräbst du jetzt genau nen 4 Jahre alten Post ausm Archiv aus?

_________________
9 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die 10. summt die Melodie von Tetris


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freezes und disconnects etc.
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2009, 10:42 
Offline
Sturmbringer

Registriert: Mi 21. Mär 2007, 14:57
Beiträge: 1559
Goldy hat geschrieben:
Und warum gräbst du jetzt genau nen 4 Jahre alten Post ausm Archiv aus?


Das frage ich mich allerdings auch...  :eek:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freezes und disconnects etc.
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2009, 12:10 
Offline
Freund der Sturmbringer
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Mai 2009, 18:15
Beiträge: 896
Wohnort: Hagen
Zitat:
Das frage ich mich allerdings auch...  :eek:


l2read....hatte kin schon editiert

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freezes und disconnects etc.
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2009, 12:19 
Offline
Sturmbringer

Registriert: Mi 21. Mär 2007, 14:57
Beiträge: 1559
Kolgrim hat geschrieben:
Zitat:
Das frage ich mich allerdings auch...  :eek:


l2read....hatte kin schon editiert


Es ging auch nicht um den Post von Kinajo, sondern um den von Weslor. Also l2flame.  8)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freezes und disconnects etc.
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2009, 12:40 
Offline
Freund der Sturmbringer
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Mai 2009, 18:15
Beiträge: 896
Wohnort: Hagen
Yasa hat geschrieben:

Also l2flame.  8)


verdammt  :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freezes und disconnects etc.
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2009, 16:46 
Offline
Sturmbringer
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Mai 2009, 09:44
Beiträge: 151
Wohnort: Werdohl (NRW)
Viele Tipps dürften nach wie vor helfen... ist ja nicht verkehrt das hier auszugraben. ;)

_________________
Feyana (Blutelfe 80) Ashaybith (Nachtelfe, bald Troll 80)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freezes und disconnects etc.
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2009, 21:23 
Offline
Sturmbringer

Registriert: So 8. Feb 2009, 12:31
Beiträge: 219
Goldy hat geschrieben:
Und warum gräbst du jetzt genau nen 4 Jahre alten Post ausm Archiv aus?


Poste immer in Threads in denen was neues gepostet wurde... Weslor ist Schuld :D

/edit:

Yasa hat geschrieben:
Es ging auch nicht um den Post von Kinajo, sondern um den von Weslor. Also l2flame.  8)


Ich sollte nicht beim Raiden posten.... :P

_________________
Kinajo (80) - Tanalas (80) - Vulmon (80) - Kramgor (60) - Solkos (47) - Artega (20)


Zuletzt geändert von Kinajo am Do 13. Aug 2009, 22:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: freezes und disconnects etc.
BeitragVerfasst: Sa 15. Aug 2009, 18:37 
Offline
Foren Ass

Registriert: Di 11. Aug 2009, 17:43
Beiträge: 77
Jap, alles mein Fehler! Kreuzigt mich!

Prinzipiell sind die Infos doch immer noch aktuell, da hab ich mir gedacht, warum nicht ein bisschen erweitern?

_________________
everything not related to elephants is irrelephant


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de